1030 WIEN, GEUSAUGASSE 39
BESTANDSOPTIMIERUNG, SANIERUNG, ABVERKAUF
ANKAUF VON 6 EIGENTUMSWOHNUNGEN UND 3 GESCHÄFTSLOKALEN
ANKAUF: Q3 2020
RD. 740 M² NUTZFLÄCHE

 

 

Foto Stix und Partner Am Graben 21

1010 WIEN, GRABEN 21
PROJEKTSTEUERUNG
LEISTUNGSZEITRAUM 7/2018 BIS 7/2021
REVITALISIERUNG UND UMBAU FÜR DIE
ZUKÜNFTIGE NUTZUNG
ALS HOTEL, BÜRO UND RETAIL
STATUS: BAUBEGINN

Stix und Partner Foto Am Graben

Eine Erfolgsgeschichte geht weiter, das heißt mit Verantwortung in die Zukunft. Seit 1826 hatte die „Erste österreichische Spar-Casse“ – heute ERSTE Bank – ihr Hauptgebäude am Graben 21, im Zentrum der Wiener Altstadt. Der geschichtsträchtige Gebäudekomplex verbindet ganze Straßenzüge: Graben, Petersplatz, Milchgasse und Tuchlauben. Nach der Verlegung der Konzernzentrale soll das Gebäude neu adaptiert und umfassend saniert werden: mit Liebe zum historischen Detail.

 

In der Folge entstehen zwei eigenständige Trakte mit baulicher und technischer Teilung. Eine Filiale der ERSTE Bank samt Büroflächen soll verbleiben. Ein Großteil des Gebäudes wird zukünftig als Hotel genutzt. Die EG-Flächen sind langfristig an prominente Einzelhandelsgeschäfte vermietet.

 

Mit Liebe zum historischen Detail, mit Verantwortung in die Zukunft: Bei der Gebäudesanierung wird dem Kern der Sache und der Leitidee der ERSTE Bank voller Respekt gezollt.

 

Projektsteuerung von Stix und Partner im Auftrag der Erste Group Bank AG.

1090 WIEN, SPITALGASSE 27
BESTANDSOPTIMIERUNG, SANIERUNG, ABVERKAUF,
ANKAUF VON 2 EIGENTUMSWOHNÄUNGEN UND 1 GESCHÄFTSLOKAL
ANKAUF: Q3 2020
RD. 250 M² NUTZFLÄCHE

 

 

1140 WIEN, LINZER STRASSE 157
NEUBAU PROJEKT WOHNEN / GEWERBE IM EG
73 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q4 2016
FERTIGSTELLUNG: SOMMER 2020
RD. 3.400 M² NUTZFLÄCHE

An der Linzer Straße 157, in den Ausläufern der Stadt Richtung Wienerwald, entstehen 72 moderne Wohnungen, eine 160 m² große Gewerbefläche im Erdgeschoß und eine Tiefgarage mit 24 Autostellplätzen.

 

Sie profitieren tagtäglich von der guten Infrastruktur, und auch die Nachbarschaft sorgt für schöne Überraschungen: Das Realgymnasium BRG 14, 2 Supermärkte, eine Apotheke sowie der Matznerpark sind zu Fuß in 2 Minuten erreichbar. Ein After-Work- oder Wochenend-Highlight ist der nahe gelegene weltberühmte Schönbrunner Schlosspark.

 

Dieses Projekt wird von Stix und Partner in Kooperation mit Strauss Immobilien Treuhand GmbH realisiert.

1150 WIEN, DIEFENBACHGASSE 7–9
NEUBAUPROJEKT WOHNEN / ANLEGERWOHNUNGEN,
EIGENNUTZER UND WOHNHEIME, BÜRO IM EG
188 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q2 2016 + Q4 2017
FERTIGSTELLUNG: SOMMER 2020
RD. 7.780 M² NUTZFLÄCHE

In der Diefenbachgasse 7–9 in Sechshaus ist ein Projekt im Werden, das sich den Wünschen, Ansprüchen und Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner anpasst. Hier wird auf Individualität und ästhetische, praktikable Lösungen gesetzt. 

 

Es liegt in äußerst verkehrsgünstiger Lage direkt an der U4/U6-Station Längenfeldgasse und besteht aus 188 individuellen Einheiten: – Büro- und Geschäftsräumlichkeiten im Erdgeschoß – Mini-Wohneinheiten (16 m² bis 22 m²) – klassische Anlegerwohnungen (32 m² bis 67 m²) – Eigennutzerwohnungen (74 m² bis 118 m²) – PKW-Stellplätze 

 

Dieses Projekt wird von Stix und Partner in Kooperation mit Strauss Immobilien Treuhand GmbH realisiert.

Foto Hietzinger Hauptstrasse 4

1130 WIEN, HIETZINGER HAUPTSTRASSE 4
UMWIDMUNG UND BESTANDSOPTIMIERUNG
7 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q3 2013 / VERKAUF: Q1 2015
RD. 2.110 M² NUTZFLÄCHE

Das historische Eckzinshaus in sehr gutem Erhaltungszustand punktet durch seine einzigartige Lage in 1130 Wien. Als Bindeglied zwischen dem Verkehrsknotenpunkt U4 Kennedybrücke, Hietzing und dem Hietzinger Tor, als Eingang zum Schönbrunner Schlosspark und dem Tiergarten Schönbrunn ergibt sich sowohl für den Einzelhandel als auch für die vorhandenen Wohnobjekte eine überdurchschnittliche Standortqualität.

Foto Hietzinger Hauptstraße 4
Foto Gersthoferstr 143

1180 WIEN, GERSTHOFER STRASSE 143
GENERALSANIERUNG UND ZUBAU
3 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q3 2013 / VERKAUF: Q3 2014
RD. 870 M² NUTZFLÄCHE

Das Maria-Theresien-Schlössel ist ein ehemaliges Schloss in der Gersthofer Straße 143 im 18. Wiener Gemeindebezirk Währing, in dem heute das Museum der Erste Bank AG untergebracht ist. Es ist ein einstöckiges barockes Landhaus, das von der Kaiserin Maria Theresia als Jagdschloss genutzt wurde.

 

Im Rahmen der Umgestaltung der Häuser Nummer 141–145 durch die Erste österreichische Spar-Casse wurde an den Bau aus dem 18. Jahrhundert ein neuer Kassensaal angefügt und jener als kleines Museum eingerichtet.

Gersthoferstraße 143
Foto Gudrunstrasse 122

1100 WIEN, GUDRUNSTRASSE 122
BESTANDSOPTIMIERUNG
5 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q3 2013 / VERKAUF: Q2 2014
RD. 1.320 M² NUTZFLÄCHE

Foto Oberlaaer Strasse 72

1100 WIEN, OBERLAAER STRASSE 72
SANIERUNG UND ZUBAU
18 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q3 2013 / VERKAUF: Q4 2015
RD. 970 M² NUTZFLÄCHE

Foto Hietzinger Hauptstrasse 4

1130 WIEN, HIETZINGER HAUPTSTRASSE 160
BESTANDSOPTIMIERUNG
3 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q3 2013 / VERKAUF: Q3 2015
RD. 520 M² NUTZFLÄCHE

Foto Lainzer Strasse 144

1130 WIEN, LAINZER STRASSE 144
BESTANDSOPTIMIERUNG
6 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q3 2013 / VERKAUF: Q4 2014
RD. 1.085 M² NUTZFLÄCHE

Foto Mariahilfer Strasse 217

1150 WIEN, MARIAHILFER STRASSE 217 /
SCHWENDERGASSE 28
GENERALSANIERUNG UND DACHGESCHOSSAUSBAU
3 BESTANDSEINHEITEN
ANKAUF: Q3 2013 / VERKAUF: Q2 2015
RD. 1.360 M² NUTZFLÄCHE